Neu: Kostenrechnung für Musiklabels

Am 6. April 2020 kommt das Update zur Music Enterprise Software Version 2.20.4.1. und mit ihr eine ganz neue Funktion: Kostenrechnung für Musiklabels und zwar vollkommen gratis für Rebeat-Kunden!

Mit der neuen Kostenrechnung können Musiklabels:

  • Einnahmen und Ausgaben einer Kostenstelle zuzuordnen
  • Einnahmen und Ausgaben zwischen Vertragspartnern aufteilen
  • Völlige Transparenz über alle Kosten und Einnahmen gewinnen
  • Partner und Künstler mit detaillierten PDF Berichten informieren
  • Wirksamkeit von Marketingmaßnahmen besser einschätzen

 

Kostenrechnung in der MES öffnen

Sobald die neue Version online ist, lädt die MES das Update automatisch herunter. Das Update ist für dich als Rebeat-Kunde völlig gratis!

Kostenrechnung in der MES öffnenÖffne die MES und prüfe, dass du die Version 2.20.4.1. installiert hast. Geh im Hauptmenü auf “Label Accounting”, dort findest du unter “Start” den Punkt “Kostenrechnung”.

 

Konten, Buchungen und Konfigurationen

Drei wichtige Begriffe in der neuen Kostenrechnung:

  • Konten = Erstelle Konten für Einnahmen aus verschiedenen Quellen (wie digital, physisch, Tickets, Merch, …) und Ausgaben (wie Produktion, Marketing, Tour, …)
  • Buchungen = Einzelne Buchungen von Einnahmen und Ausgaben
  • Konfiguration= Definiere die Aufteilung von Einnahmen und Ausgaben für jeden Vertragspartner

Hier kannst du ein PDF Manual mit detaillierten Screenshots für die Label Accounting inklusive der neuen Kostenrechnung herunterladen.