NFTs für Musiker

NFTs für Musiker

NFTs (Non-Fungible Tokens) sind der neuste Hype in der Kunst- und Musikszene. Dabei handelt es sich um Bilder, Videos oder Songs, die durch eine Blockchain eine Art „Fingerabdruck“ erhalten und somit einzigartig sind.

Diese einzigartigen digitale Vermögenswerte können auf speziellen Plattformen mit Kryptowährung gekauft oder ersteigert werden. Künstler*innen wie Grimes oder King of Leon haben bereits äußerst erfolgreich NFTs auf den Markt gebracht.

Distribution über Rebeat

Wir haben zum erste Mal für einen Künstler den Vertrieb von NFTs übernommen. Dabei kümmerten wir uns um die gesamte technische Abwicklung vom Aufsetzen der Wallet und dem Befüllen mit einer Kryptowährung bis zum Einstellen der Auktion und dem Festlegen der Tantiemen-Regelung.

3D Animation "Breaking through : The Multiverse"

Der Künstler Matt Eiko schuf mit der NFT Sammlung BREAKING THROUGH: THE MULTIVERSE  eine Homage an die Hip-Hop und Breakdance Ära. Die Musik dazu lieferte der britische Komponist Ben Fowler. Wir waren für den Vertrieb auf OpenSea verantwortlich.

Die Sammlung besteht aus einer 60-sekündigen 3D Animation ‘Breaking The Sequence’, in der ein B-Girl–Avatar durch verschiedene Szenen tanzt, sich dadurch verändert und sich am Ende von jeglichen Grenzen befreit. Weiters sind vier Bewegungsstudien in Super-Zeitlupe erhältlich, sowie  8 Bilder, sogenannte ‘Shards’.

Die Auktion läuft vom 1.11. bis 10.11.2021 auf Opensea.io, die Shards sind zum Festpreis erhältlich.