Qualitätsoffensive für erfolgreiche Releases

Digitale Musik Services brauchen korrekte und vollständige Datensets, sonst können Veröffentlichungen verzögert oder sogar abgelehnt werden. Mit einer Qualitätsoffensive machen wir es Labels und Künstler leichter, die Vorgaben der Plattformen zu erfüllen.

Immer wieder führen Eingabefehler, wie inkorrekte Produktangaben, falsche Formatierungen oder mangelhaftes Cover-Artwork dazu, dass Streaming- und Download-Plattformen Tracks nicht veröffentlichen.

Korrekte Daten sparen Geld
Am besten, es wird von Anfang auf die korrekte Dateneingabe geachtet. Das spart Zeit und Geld, denn eine Korrektur ist nur mit einer Metadatenaktualisierung möglich und kann zusätzliche Kosten verursachen. In unserer Music Enterprise Software MES gibt es zu jedem Feld ausführliche Infos und Hinweise. Im Usermanual sind die häufigsten Fehler aufgelistet.

Einige Felder wie Release-Datum, Sprache des Titels sowie Qualität und Inhalt des Covers-Artworks werden sofort bei der Eingabe automatisch geprüft. Registriert das System einen Fehler, alarmiert ein Pop-up-Fenster mit Hinweisen und die Daten können sofort korregiert werden.

Neues Ticketsystem
Zusätzlich haben wir ein neues Ticketsystem eingeführt. Tauchen Fehler auf, wie zum Beispiel falsche Formatierungen, dann wird eine E-Mail mit Detailinfos und einer Korrekturanleitung an die Kunden gesendet. Mängel können so schnell behoben werden und einem erfolgreichen Release steht damit nichts mehr im Weg.