Songtexte bei Spotify hinzufügen

Songtexte bei Spotify hinzufügen

User können nun auf Spotify die Songtexte zur Musik aufrufen und in Echtzeit mitverfolgen – ähnlich wie beim Karaoke. Dazu gibt es einen Teilen-Button, mit dem Texte einfach über verschiedene Plattformen geteilt oder an eigene Kontakte geschickt werden kann.

Wenn du deine Songtexte auf Spotfy anzeigen lassen willst, musst du dich bei Musixmatch, einem Musikdaten Service, als verifizierte Künstlerin oder Künstler registrieren. Die Registrierung bei Musixmatch ist kostenlos.

Wir arbeiten gerade daran, diese Funktion in die MES einzubauen. Dann werden deine Liedtexte automatisch an Musixmatch geliefert und auf Spotify angezeigt. Bis dahin musst du dich direkt bei Musixmatch registrieren, wenn du deine Songtexte auf Spotify hinzufügen willst.

Weitere Platform-News

Pitche deine Musik direkt bei Amazon Music

Du kannst jetzt deine Releases direkt bei Amazon pitchen um eine weltweite Promotion zu bekommen oder auf einer Playlist zu landen. Alles was du dazu brauchst ist ein Amazon Music for Artists Zugang.

Log dich einfach mit deinem Amazon Konto ein und beanspruche deine Künstlerseite. Sobald du deinen Amazon Music for Artists Zugang hast, gehe zu „New releases“ und pitche deinen Track.

Custom URL auf YouTube - jetzt einfacher

Du hast noch keine Custom URL für deinen YouTube Kanal? Gute Neuigkeiten! YouTube hat jetzt die Anforderungen gesenkt, es ist nun viel einfacher eine Custom URL für deinen YouTube Kanal zu bekommen. Die neuen Anforderungen sind:

  • Mindestens 100 Abonnenten
  • Besteht seit mindestens 30 Tagen
  • Profilbild vorhanden
  • Bannerbild vorhanden

Da jede Custom URL nur einmalig vergeben wird, empfehlen wir dir, deine Wunsch-URL schnell im YouTube Studio zu sichern, bevor es jemand anderer tut.

Wichtige Änderung bei YouTube Studio

YouTube verlangt ab sofort eine 2-Faktoren Authentifikation von allen Konten, die mit einem monetarisierten YouTube Konto verbunden sind, um auf YouTube Studio und/oder YouTube Studio Content Manager zugreifen zu können. Mit einer 2-Faktoren Authentifikation schützt du dein Konto über ein Passwort und ein zusätzliches Gerät.

Starte den Prozess indem du in dein Google Konto einsteigst und in den Sicherheitseinstellungen die erforderlichen Änderungen machst. Wenn du die 2-Faktoren Authentifikation nicht einstellst, dann verlierst du Zugriff zum YouTube Studio oder zum YouTube Studio Content Manager. Dies beeinflusst die Monetarisierung deines Kanals jedoch nicht.